WERBUNG
WERBUNG
 

Nord- und Südpol

von 1893 bis 1911
Beobachtungsstation am Südpol

Beobachtungsstation am Südpol

Ende des 19. Jahrhunderts gab es auf der Landkarte fast keine weißen Flecken mehr. Einzig die beiden Pole waren noch unerforscht und noch nie hatte ein Mensch den nördlichsten oder den südlichsten Punkt der Erde betreten.

Die Entdecker des 19. und 20. Jahrhunderts waren keine Entdecker mehr wie noch Columbus oder Cook. Sie arbeiteten meist als Forscher und ihr Ehrgeiz bestand darin, für sich selbst und ihr Land die Ehre zu gewinnen, "Erster zu sein".

So kam es dann auch zu einem verhängnisvollen Wettlauf zweier Polarforscher, um Ruhm, um Ehre und darum Erster zu sein. Der erste gewann den Ruhm und das Leben, der zweite bezahlte mit seinem Leben. 



WERBUNG