WERBUNG
WERBUNG
 

Entdecker

Eine Schatzkiste basteln

Wer auf Seefahrt ging, konnte sich nie sicher sein, ob sein Schiff nicht doch den gefährlichen Piraten in die Hände fiel. Viele Schätze gingen so verloren oder wechselten zumindest ihren Besitzer. Eine solche Schatzkiste kannst du auch selbst einmal basteln. Es ist ganz einfach.



Um eine Schatztruhe zu basteln brauchst du:

  • Schere
  • Kleber und Tesa
  • einen schwarzen Filzer
  • Gelbe und braune Pappe



1. Papier falten


Falte das Papier in der Mitte und Schneide es sorgfältig durch.


  2. Umknicken


Knicke die eine Ecke des Papiers so, das es quadratisch wird und schneide es an der geknickten Stelle durch.


3. Noch einmal falten


Falte das Papier nun einmal von beiden Seiten in der Mitte und dann nochmal die anderen Ecken an den geknickten Stellen, so dass 16 kleine Quadtrate auf dem Blatt entstehen.


4. Einschneiden


Schneide nun an zwei gegenüberliegenden Seiten am äußeren Quadrat ein.


5. Kleine Kiste basteln


Klappe nun die eingeschnittenen Stellen ein und klebe sie fest. Inzwischen ist auch schon ein ein Kiste erkennbar. Sollte der Kleber nicht gut heben, kannst du innen mit Tesa nachkleben.
Die bisherigen Abläufe wiederholst du mit einem andersfarbigen Papier in etwas kleinerem Format. Schneide einfach die Ränder einen Zentimenter ab. 


 6. Verzieren


Schneide nun aus dem gelben Papier Steifen aus, die du nun auf die etwas größere Kiste klebst, und dies dann verzierst.


7. Schatztruhe füllen


Jetzt kannst du deine eigenen kleinen Schätze in der Truhe verstecken


Die kleine Schatzkiste eignet sich auch wunderbar als Geschenktruhe.





WERBUNG