WERBUNG
WERBUNG
 

Die Assyrer

WERBUNG
von 1600 v. Chr. bis 609 v. Chr.

Streitwagen

Die AssyrerBewohner von Assyrien. - Meister der Kriegskunst

Insgesamt herrschten die AssyrerBewohner von Assyrien. etwa 1000 Jahre lang. Das assyrische Reich wird in drei Zeitabschnitte eingeteilt: das altassyrische, das mittelassyrische und das neuassyrische Reich. Während seiner größten Ausdehnung um 627 v. Chr. erstreckte sich das assyrische Reich vom mittleren Nil im Süden bis zum Nil-Delta im Westen und fast bis zum Schwarzen Meer im Norden. Im Südosten reichte es bis zum Persischen Golf.

Die AssyrerBewohner von Assyrien. waren ein besonders kriegerisches Volk. Sie waren geradezu Meister der Kriegskunst. Dabei gingen sie sehr geschickt vor, indem sie die wichtigsten Städte der Feinde zunächst belagerten. Es kam vor, dass sie Flüsse umleiteten, damit den Feinden das Wasser ausging. Oder sie zerstörten Mauern mit großen Rammböcken. Außerdem gab es Bogenschützen in ihren Truppen, die von hohen Plattformen auf die Feinde zielten. Damit andere Städte gleich in Angst und Schrecken versetzt wurden, gingen sie besonders grausam mit ihren Feinden um.

Die Könige der AssyrerBewohner von Assyrien. waren sehr machtvoll. Der König war der Stellvertreter Gottes und beherrschte Menschen, Dinge und Tiere. Berühmte Könige während des assyrischen Reiches waren Sargon II., der die prachtvolle Stadt Dur-Scharrukin (Khorsabad) erbaute und Assurbanipal, der bis nach Ägypten vordrang. Die Hauptstadt des assyrischen Reiches war Ninive. Hier stand die größte Bibliothek der antiken Welt mit Tausenden von Schrifttafeln. 



WERBUNG