WERBUNG
WERBUNG
 

Bauten die Sklaven die Pyramiden?

WERBUNG
Statuette eines Sklaven

Statuette eines Sklaven


Sehr oft heißt es, dass die ägyptischen Pyramiden von Sklaven erbaut wurden. So steht es vielleicht sogar noch in manchem alten Schulbuch. Das ist aber Unsinn!

Die Idee von den Sklaven und den Pyramiden stammte von HerodotGriechischer Geschichtsschreiber, der
auch vieles über Aegypten berichtet
hat.
. Das war dieser berühmte griechische Geschichtsschreiber, der uns sehr viel über das alte Ägypten erzählt hat. Aber nicht alles, was HerodotGriechischer Geschichtsschreiber, der
auch vieles über Aegypten berichtet
hat.
geschrieben hat, entspricht der Wahrheit. Und später wurden diese unwahren Geschichten dann weiter erzählt und viele Menschen haben sie geglaubt und glauben sie auch noch heute. 

Die Arbeit am Bau der Pyramiden war eine große Ehre

Für den Bau der Pyramiden wurden viele gut ausgebildete Handwerker benötigt. Dazu zählten Steinmetze, Tischler, Gipser, Maler, Maurer, Schiffsbauer, aber auch Ärzte oder Bäcker. Diese mussten die Menschen, die am Bau der Pyramiden arbeiteten, auch irgendwie versorgen.

Es war eine Ehre, die Pyramiden erbauen zu dürfen

Für die einfachen Arbeiter, die natürlich auch gebraucht wurden, war es sogar eine große Ehre, am Bau des Grabmals für den Pharao mitarbeiten zu dürfen. Oft waren dies ägyptische Bauern. Gut, die Bauern zu dieser Zeit waren nicht frei. Sie durften zwar ihr Land verlassen, aber wo hätten sie hingehen sollen? Was arbeiten? Sie mussten auch Steuern zahlen und durften auch nicht bestimmen, was sie auf ihren Feldern anbauten. Aber sie waren keine Sklaven, wie wir es heute verstehen und wie es bei den Griechen und Römern der Fall gewesen ist. Sie mussten hart arbeiten, wurden aber nicht gequält oder mit Peitschenhieben gezwungen und wurden auch entlohnt. Diese Entlohnung erfolgte in Naturalien, das heißt, sie bekamen zu essen und zu trinken und erhielten eine kleine Wohnung für ihre Familien.

Allerdings gab es auch seit dem Mittleren Reich in Ägypten Kriegsgefangene, die als Sklaven arbeiten mussten, doch diese wurden dann nicht für den Pyramidenbau eingesetzt. Warum? Wenn du aufgepasst hast, weißt du, dass die großen Pyramiden ja während des Alten Reiches gebaut wurden und das ist viel früher gewesen. Auch im Haushalt gab es Sklaven, die als Dienerinnen und Diener arbeiten mussten. Die Ägypter hatten also Sklaven, nur wurden die nicht zum Pyramidenbau eingesetzt, so wie man es auch heute noch in so manchem bekannten Comic liest. Und Obelix hat dem SphinxFabelwesen in Löwengestalt, das einen
Menschenkopf hatte.
auch nicht die Nase abgeschlagen. Auch wenn du dir das gut vorstellen könntest.




WERBUNG