WERBUNG
WERBUNG
 

Buch- & DVD-Tipps

Ansgar und die wilden Wikinger

Die spannende Geschichte vom Mönch Ansgar lässt dich so ganz nebenbei auch einiges über die Wikinger und das Leben im Mittelalter erfahren. Wenn du dich für diese Zeit interessierst, ist das Buch über Ansgar und die wilden Wikinger das richtige für dich. Hier geht es einmal nicht um Ritter, Könige und Kaiser. Held der Geschichte ist ein tapferer Mönch, der eigentlich nur ein ruhiges Leben führen möchte, den sein Schicksal aber zu den Wikingern verschlägt. Dass es hier das ein oder andere Abenteuer zu bestehen gibt, kannst du dir sicher vorstellen.

Stefanie Rausch, Martina Wergin, Ansgar und die wilden Wikinger: Eine Lebensgeschichte aus dem frühen Mittelalter, Sankt Ansgar Verlag

Die Wikinger

In der Reihe "Alltagsleben damals" des Tessloff Verlages findest du auch ein Buch über die Wikinger. Wer waren die Wikinger? Waren sie wirklich so schreckliche Piraten und Plünderer, wie man sich erzählt? Warum brachen die Wikinger überhaupt aus ihrer Heimt auf und wollten neue Länder entdecken? Wo lag das Zuhause der Wikinger?

In diesem reich bebilderten Buch gibt es viel Verschiedenes über die Wikinger, ihr Leben im hohen Norden, ihre Gewohnheiten und Sitten und auch ihre Religion zu erfahren. Spannend und kenntnisreich erzählt, kannst du  in das Alltagsleben der Wikinger eintauchen. Weitere Einblicke gewinnst du, wenn du die Folien im Buch einmal aufklappst, da gibt es immer wieder so einiges dahinter zu entdecken. Für Kinder ab 8 Jahren.

Neil Grant, Alltagsleben damals: Die Wikinger, Tessloff Verlag

Karolus Magnus: Karl der Große und seine Zeit

"Karolus Magnus - Karl der Große und seine Zeit" ist eine reich bebilderte Einführung in die Zeit Karls des Großen. Wer mehr über Karl den Großen erfahren will, wird hier fündig. Doch es gibt ein bisschen was über die Vorgeschichte des Karolingerreiches zu erfahren, über Byzanz und wie das Reich Karls des Großen überhaupt entstanden ist. Im Mittelpunkt stehen allerdings König und Kaiser Karl, sein Hof, seine Kriege und natürlich seine Person. Ob Karl nun wirklich so ausgesehen hat wie auf den Bildern, wissen wir nicht, jedenfalls wirkt er hier recht gemütlich.

Günther Jakobs, Karolus Magnus, Karl der Große und seine Zeit, Einhard

Was IST WAS: Die Völkerwanderung

Völkerwanderung klingt vielleicht langweilig, ist es aber nicht! Das macht der Was-ist-was-Band 67 jedenfalls schnell klar. Nicht nur, dass die Völkerwanderung das ganze Gefüge in Europa nachhaltig änderte, sie bildet auch den Übergang von der AntikeDer Begriff Antike (von lateinisch:
antiquus, deutsch: „alt“,
„hergebracht“) bezeichnet
die Epoche des Altertums im
Mittelmeerraum.
zum Mittelalter.

Spannenden Fragen geht der Band nach: Wer waren die Hunnen? Warum zogen die Westgoten nach Italien? Warum verließen die Vandalen Spanien und warum plünderten sie Rom? Wie entstand das fränkische Reich? Viele Fotos, Karten und Zeichnungen ergänzen die Informationen.

Daneben wird in mehreren Exkursen auf spezielle Themen näher eingegangen. Hier geht es darum, wie die Germanen lebten und wie es mit den Germanen und dem Christentum war. Außerdem wird erläutert, wie Wissenschaftler von heute auf Spurensuche gehen.

Michael Schmauder: Was ist was, Band 67 - Die Völkerwanderung, Tessloff 2010.

WAS IST WAS: Die Germanen

Wer waren die Germanen wirklich? Woher kamen sie und warum spricht man von "indogermanisch"? Diesen Fragen geht der Was-ist-was-Band Nummer 62 nach. Spannend beschreibt die HistorikerGeschichtswissenschaftler. Jemand, der
sich wissenschaftlich mit Geschichte
beschäftigt.
in Hildegard Elsner die Vorgeschichte der Germanen und wie dieses Volk in der Bronze- und Eisenzeit lebte. Wie waren die Häuser eingerichtet? Wie kleideten sich die Germanen und was war ein Thing? All das und noch viel mehr ist in dem Buch zu erfahren, das außerdem mit vielen schönen Bildern illustriert ist. Besonders beleuchtet wird auch das Verhältnis der Germanen zu den Römern: Was lernten die Germanen von den Römern und wie besiegelten sie schließlich den Untergang Westroms? Einen schönen Überblick bieten die Karte und die Zeittafel am Schluss.


Hildegard Elsner: Was ist was, Band 62 - Die Germanen, Tessloff 2010.

Karl der Große

Leider ist dieses Buch neu nicht mehr erhältlich, aber vielleicht findest du ein gebrauchtes Exempalr oder es ist in der Bücherei erhältlich. Denn wer sich für das frühe Mittelalter interessiert, findet in diesem Band aus dem Gerstenberg Verlag viele spannende Texte, Zeichnungen und Abbildungen.

Natürlich geht es um Karl den Großen, doch auch die Zeit der Merowinger, die Karolingische Renaissance"Renaissance" ist ein französisches
Wort und bedeutet übersetzt
"Wiedergeburt". Die Ideen der Menschen
der Antike lebten hier wieder auf.
oder die Einfälle der Wikinger und Ungarn werden beleuchtet. Wichtige Fakten werden in übersichtlichen Kästen dargestellt.

Sehr schön sind die vielen comicartigen Zeichnungen, die zum Beispiel Pippins SalbungReligiöses Ritual zur Übertragung und
Bestätigung politischer Macht.
, die Umsiedlung der Sachsen oder Karls Empfang in Rom zeigen. Ein Ausblick auf Karl als Sagenheld sowie den europäischen Gedanken im Wandel der Geschichte schlagen Brücken zur heutigen Zeit.

Nikolas Wintz, Margot Roller: Karl der Große. Gerstenberg 2004.

WAS IST WAS: Die Wikinger

Waren die Wikinger wirklich so wilde Männer? Wie lebten sie, woher kamen sie und was glaubten sie? Spannend und anschaulich geht der Was-ist-was-Band diesen Fragen nach. Hildegard Elsner stützt sich dabei auf die neuesten Erkenntnisse der Wikingerforschung.

Hildegard Elsner: Was ist was, Band 58 - Die Wikinger, Tessloff 2010.













WERBUNG