WERBUNG
WERBUNG
 

Buch- & DVD-Tipps

Luther und die Macht des Wortes

Andreas Venske lässt in diesem Buch Martin Luther selber zu Wort kommen und sein Leben erzählen. Das macht den Roman sehr lebendig und authentisch. Neben diesen 12 Kapiteln gibt es zusätzliche Abschnitte mit sachlichen Erläuterungen. So ist zu erfahren, in welche Schulen man zu Luthers Zeit ging, wie das Klosterleben aussah, was die Lutherbibel ist oder warum es einen Bauernkrieg gab.

Mit einem Augenzwinkern kommen die vielen Zeichnungen daher. Eine Zeittafel zu Luthers Leben und ein Glossar, das die wichtigsten Begriffe erläutert, sind im Anhang zu finden. So eignet sich das Buch für alle Kinder ab 10 Jahren, die mehr über Luther wissen wollen, und auch für Schüler, die gerade die Reformation im Unterricht behandeln.

Andreas Venske: Martin Luther und die Macht des Wortes. ArenaLateinisch "Sand". Ein mit Sand
bedeckter Platz im Amphitheater oder
einem Circus.
Bibliothek 2007.

Von Martin Luther den Kindern erzählt

Das kleine Büchlein wendet sich an Kinder zwischen 6 und 8 Jahren. Anschaulich und kindgerecht erzählt der Pfarrer Frank Neumann vom Leben und Wirken des Martin Luther. So ist zu erfahren, warum ein Gewitter zu einer wichtigen Wende in Luthers Leben führte oder wie Luther Priester wurde. Was machte ihn so wütend, dass  sich schließlich die Kirche spaltete? Warum musste er sich verstecken? All das ist hier zu erfahren. Dazu gibt es schöne Zeichnungen.

Frank Neumann: Von Martin Luther den Kindern erzählt.
Butzon & Bercker, 2. Auflage 2012.
Empfohlen ab 6 Jahren.

Nichts als die Freiheit! Der deutsche Bauernkrieg


Kinderbücher über den deutschen Bauernkrieg gibt es nur wenige. Manfred Mai erzählt in diesem, wie es den Bauern im 16. Jahrhundert erging und unter welchen Bedingungen sie lebten. Er schildert sowohl die Vorgeschichte als auch die Ereignisse des Kampfes der Bauern um mehr Gerechtigkeit.

Am Beispiel einer Familie beschreibt er anschaulich den harten Arbeitstag und generell den Alltag der Bauern um 1500. So ist zu erfahren, dass Bauer nicht gleich Bauer war. Dann geht es auch um einzelne Widerständler wie den Propheten von Niklashausen und um Zusammenschlüssse der Bauern wie den Geheimbund "Bundschuh" oder die Gründung des "Armen Konrad". Auch Martin Luthers Einfluss auf die Bauern und die Rolle Thomas Müntzers werden thematisiert.

Eine Zeittafel und ein Lexikon im Anhang geben weitere Informationen zur Orientierung.

Manfred Mai: Nicht als die Freiheit! Der deutsche Bauernkrieg. dtv 2004.
Empfohlen ab 10 Jahren.

Im Netz der Falschmünzer


Eisenach im Jahr 1522: Lukas lebt bei seinem Onkel, denn er besucht in Eisenach die Lateinschule. Als im Haushalt des Onkels Falschmünzen auftauchen, droht dem eine schwere Strafe. Lukas, seine Cousine Jutta und seine Freunde Simon und Konrad verfolgen mehrere Spuren.

Das führt sie auch hinauf zur Wartburg, wo der geheimnisvolle Junker Jörg Unmengen an Papier verbraucht. Was es damit auf sich hat, finden die Kinder genauso heraus wie sie natürlich das Rätsel um das Falschgeld und um eine verschwundene Wolldecke lösen.

Der Kinderkrimi lässt die Leser mitraten, den an jedem Ende des Kapitels wartet ein kleines Rätsel. Besonders anschaulich sind die schönen Zeichnungen, die das Geschehen lebendig werden lassen. Außerdem erklärt ein Glossar wichtige Begriffe und es gibt eine Zeitttafel und einen Text zu Martin Luther.

Günther Jakobs und Renée Holler: Tatort Geschichte. Im Netz der Falschmünzer. Ein Ratekrimi um Martin Luther. Loewe Verlag 2008.
Empfohlen ab 10 Jahren.

Martin Luther

In dem kleinen Büchlein wird die Lebensgeschichte Martin Luthers erzählt. Kinder ab 8 Jahren erfahren, wo Martin geboren wurde, warum er Mönch wurde oder warum er sich auf der Wartburg verstecken musste.

Spannend und informativ sind die einzelnen Kapitel verpackt. Dabei umfasst jede der 15 Doppelseiten ein Kapitel aus Martin Luthers Leben. Sehr schön sind auch die bunten Zeichnungen dazu. So eignet sich das Buch auch schon für jüngere Kinder zum Vorlesen.





Elke Junker, Stefan Horst: Martin Luther. Kaufmann Verlag 2007.

Der Anschlag in Wittenberg

Martin Luther, sein Thesenanschlag und die Reformation kommt hier mit vielen lustigen Ratebildern daher. Wer sich gerade mit der Reformation beschäftigt, wird seinen Spaß haben und dabei auch noch etwas lernen.

Werner Tiki Küstenmacher: Der Anschlag in Wittenberg. Und andere rätselhafte Rate-Bilder rund um Luthers Reformation. Claudius 2015. Empfohlen ab 10 Jahren.

Das Kloster der Ketzer

Der spannende Jugendroman von Rainer M. Schröder spielt im Jahr 1527. Er entführt die Leser in die Geschichte von Sebastian, der plötzlich aus seinem Zuhause auf dem Landgut Erlenhof fliehen muss. Kurz zuvor erfährt er noch, dass die, die er für Mutter und Vater hielt, gar nicht seine Eltern sind. Die abenteuerliche Flucht bringt ihn mit so manchem Feind, aber auch neuen Freunden zusammen - Überraschungen inklusive.

In einem Kloster kommt er zur Tarnung als Novize unter. Wie die Zisterzienser einst lebten, ist so ebenfalls zu erfahren. Im Anhang finden sich weitere Informationen wie eine Zeittafel zu Martin Luthers Leben, seine 95 Thesen und Grundrisse, z.B. zum Aufbau eines Klosters.

Auch wer glaubt, dass das 16. Jahrhundert nicht besonders spannend war, wird hier eines Besseren belehrt! Der Roman ist für Jugendliche ab 13 Jahren geeignet.

Rainer M. Schröder: Das Kloster der KetzerAndersgläubiger. Person, die vom
allgemein herrschenden Glauben abweicht.
. cbt 2005.

Das Luther-Quiz

So lässt sich spielerisch viel über Martin Luther und die Reformation erfahren! 99 Fragen bietet das Quiz. Aufgeteilt ist es in die Themen "Kindheit und Jugend", "Martin als Mönch", "Die neue Lehre" und "Die Reformation breitet sich aus".

Zu jeder Frage gibt es drei Antwortmöglichkeiten. Die Antwort mit einer Erklärung folgt immer auf der folgenden Seite. Das Quiz kann man alleine spielen, aber auch zu zweit oder zu mehreren. Dann kann man sich für jede richtige Antwort einen Punkt gutschreiben.

Luther Quiz: 99 Fragen und Antworten zu Martin Luther und der Reformation. Kaufmann 2008.

Wolfsjahre

"Wolfsjahre" spielt mitten im Dreißigjährigen Krieg. Der 14-jährige Friedrich stammt aus einer reichen Frankfurter Kaufmannsfamilie. Das Unglück bricht über die Familie herein, als Soldaten Friedrichs 10-jährigen Bruder Martin rauben. Friedrich will den Bruder suchen und verlässt heimlich sein Elternhaus und seine Stadt.

Unterwegs erlebt er zahlreiche Abenteuer und erfährt am eigenen Leib die Schrecken des Krieges. Sein Wegbegleiter wird Philipp, mit dem er so manches Mal in Bedrängnis gerät. Friedrich und Philipp leben eine Zeit lang bei den Marodeuren, sind dann Rossjungen im Heer des Feldherrn Tilly. Sie erleben die Zerstörung Magdeburgs mit, hungern in einem verlassenen und geplünderten Dorf und sind Zeugen der Schlacht bei Lützen. So ist der Jugendroman nicht nur spannend, sondern auch ein Stück lebendiger Geschichtsunterricht.

Günther Bentele: Wolfsjahre. Carlsen 2007.
Empfohlen ab 12 Jahren.

Wissen mit Pfiff: Die Renaissance

Den Übergang vom Mittelalter in die Neuzeit markiert die Epoche der Renaissance"Renaissance" ist ein französisches
Wort und bedeutet übersetzt
"Wiedergeburt". Die Ideen der Menschen
der Antike lebten hier wieder auf.
. Das Buch aus der Reihe "Wissen mit Pfiff" vermittelt allerhand Informatives über diese Zeit. Es stellt dabei nicht nur die herausragenden Persönlichkeiten sowie die großen Errungenschaften und Erkenntnisse dar, sondern beschreibt auch das Leben der Menschen auf dem Land, in der Stadt und bei Hofe. Die vielen Zeichnungen veranschaulichen die Renaissance"Renaissance" ist ein französisches
Wort und bedeutet übersetzt
"Wiedergeburt". Die Ideen der Menschen
der Antike lebten hier wieder auf.
auf besondere Weise.


Wissen mit Pfiff. Die Renaissance"Renaissance" ist ein französisches
Wort und bedeutet übersetzt
"Wiedergeburt". Die Ideen der Menschen
der Antike lebten hier wieder auf.
: Was Kinder erfahren und verstehen wollen. 7hill Publishing 2007.
Empfohlen ab 7 Jahren.

Leonardo da Vinci

In diesem Buch wird Leonardo da Vinciss Leben und Wirken auf außergewöhnliche Weise dargestellt: Zahlreiche optische Effekte, Klappen, herausnehmbare Karten, zeitgenössische Briefe und Notizen des Meisters lassen die Epoche der Renaissance"Renaissance" ist ein französisches
Wort und bedeutet übersetzt
"Wiedergeburt". Die Ideen der Menschen
der Antike lebten hier wieder auf.
lebendig werden und den Leser in da Vincis Universum eintauchen.





Susanne Rebscher: Leonardo da Vinci
Loewe Verlag

Empfohlen ab 10 Jahren

Die ersten Siedler in Nordamerika


Ein tolles Buch aus der Reihe "Weltgeschichte für junge Leser"! In altersgerechter Sprache wird geschildert, warum die ersten Siedler nach Amerika aufbrachen, wo sie landeten, wie sie mit den Indianern auskamen und mit welchen Problemen sie auf dem fremden Kontinent zu kämpfen hatten.

Kleine Geschichten wie die von Peregrine, einem Baby, das auf der Mayflower geboren wird, oder Hobomok vom Stamm der Wampanoag, lockern das Buch auf und vermitteln einen persönlichen Bezug. Auch wird aus der Sicht der 14-jährigen Margaret erzählt, wie sie die Auswanderung erlebt.


Hélène Montard: Die ersten Siedler in Nordamerika. Knesebeck 2007.
Empfohlen ab 8 Jahren.

Das magische Baumhaus: Im Land der ersten Siedler

Als Anne und Philipp aus dem magischen Baumhaus klettern, können sie es kaum glauben: Sie sind bei den ersten Siedlern in Nordamerika gelandet! Die Männer und Frauen haben einen Winter voll Hunger, Krankheit und Kälte in der neuen Welt überlebt und feiern jetzt ein Fest mit befreundeten Indianern. Die Geschwister wollen den Siedlern bei den Vorbereitungen helfen, doch dann passiert Philipp ein schreckliches Missgeschick ...

Mary Pope Osborne: Das magische Baumhaus - Im Land der ersten Siedler. Loewe 2005.




WERBUNG