WERBUNG
WERBUNG
 

Französische Revolution

Bastel dir eine Kokarde

Gerne trugen die Anhänger der Revolution in Frankreich eine Kokarde in den neuen Nationalfarben Blau-Weiß-Rot.

Blau und Rot sind die Farben aus dem Wappen von Paris, Weiß die Farbe des Königs. Die Anordnung der Farben zeigt, dass die Macht des Königs (Weiß in der Mitte) eingeschränkt wird durch das Volk (Blau und Rot). Die drei Farben lassen sich auch deuten als Sinnbilder für den Wahlspruch der Revolution: Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit. Blau steht für die Freiheit, Weiß für die Gleichheit und Rot für die brüderliche Liebe.

Mit einem Abzeichen in diesen Farben zeigte man seine revolutionäre Gesinnung. Eine solche Kokarde kannst du dir auch leicht basteln und z.B. an deinen Napoleonhut [Link] kleben.

Die Kokarde geht so:



Du brauchst:


ein weißes Blatt Papier
einen Bleistift
Filzstifte in Blau und Rot
eine Schere und ein Lineal
Klebstoff
einen Eierbecher oder eine andere runde Form



Linie zeichnen


Zeichne im Abstand von 4,5 cm zum Papierrand eine Linie mit dem Bleistift. Du brauchst am Ende einen Papierstreifen von 30 x 4,5 cm.



Streifen aufteilen


Markiere nun Abstände von 1,5 cm, sodass du drei gleich breite Streifen erhältst.



Anmalen


Male einen Streifen blau an, lass den mittleren weiß und male den letzten Streifen rot an.



Ausschneiden


Schneide den Streifen dann vom Papier ab. Außerdem benötigst du noch einen weißen Kreis. Mit dem Eierbecher kannst du die Form vorzeichnen. Das sieht dann so aus.



Falten


Deinen Papierstreifen musst du nun treppenförmig falten, und zwar im Abstand von 1 cm. Auf der Rückseite des Papierstreifens kannst du dir ein paar Hilfslinien zeichnen. Falte immer hin und her.



Kleben


Klebe den Streifen nun zusammen. Das sieht dann aus wie ein Stern. Warte einen Moment, bis der Klebstoff fest ist.



Auffalten


Nun musst du das Ganze zu einer Papierrosette auffalten, und zwar so, dass das Rot innen liegt. Klebe es nun auf den weißen Kreis (sonst hält es nicht). Fertig!





WERBUNG