WERBUNG
WERBUNG
 

Warum Werbung?

Auf kinderzeitmaschine.de gibt es Werbeanzeigen. Diese Anzeigen sind für uns eine Möglichkeit, die Internetseite längerfristig zu finanzieren. Die Seite ins Internet zu stellen und sie dort zu pflegen, kostet Geld und da wir für die Nutzung der Seite kein Geld verlangen und diese wirklich für alle Kinder erreichbar sein soll, haben wir uns entschieden, diesen Weg zu gehen.

Es gibt Internetseiten, die haben Sponsoren oder dauerhafte Fördergelder oder sie werden direkt von Firmen finanziert. Eine solche Seite sind wir nicht. Wir haben eine Anschubfinanzierung vom Netz für Kinder erhalten, die uns das Erstellen der Seite überhaupt erst möglich gemacht hat. Das ist eine tolle Sache, sonst gäbe es die Kinderzeitmaschine gar nicht. Jetzt müssen wir uns selbst kümmern und unsere Redaktion und Dienstleister bezahlen. So werden Anzeigen zu Produkten oder auch Kinderfilmen, Kinderserien und andere geschaltet. Dafür bekommen wir Geld - Geld, das wir wieder in die Seite stecken. Wir achten immer darauf, dass die Werbung vom Inhalt getrennt ist, es gibt keine versteckte Werbung. Die Werbung ist immer gekennzeichnet.

Falls eine Anzeige über den redaktionellen Inhalt läuft, kannst du sie immer schließen. Auch hier steht dabei, es ist eine Anzeige. Wir kennzeichnen das selbst mit dem Begriff "Werbung", manchmal steht da auch "Anzeige". Wenn du auf eine Anzeige klickst, kommst du dann auf eine andere Seite, die mit der Kinderzeitmaschine nichts zu tun hat, sondern das Werbeprodukt ausführlicher vorstellt.  

Wir nehmen keine Werbung auf, die Kinder verletzt, die fragwürdig ist oder Kinder auffordert, irgendetwas herunterzuladen, wodurch Kosten entstehen. Solche Anzeigen gibt es auch im Internet, deshalb ist es auch wichtig, hier sehr vorsichtig zu sein. Auf kinderzeitmaschine.de musst du keine Angst haben, auf eine solche Anzeige zu stoßen. Auch deine Eltern nicht. Sie können dich also auch beruhigt auf der Seite surfen lassen.

Wir trennen immer die Werbung vom Inhalt. Auch sonst wirst du überall Werbung finden. Firmen machen im Fernsehen, im Radio, auf Plakaten, in Zeitungen und Zeitschriften auf ihre Produkte, die sie verkaufen wollen, aufmerksam. Auch das private Fernsehen finanziert sich über Werbung, sonst gäbe es da gar keine Sendungen.

Kinder sind uns wichtig, wir haben selbst Kinder und wir wollen sie auch schützen. Aber Kinder sollen im Internet lernen, wie mit Werbung umzugehen ist. Sicher gibt es Kinderseiten auch ohne Werbung, aber diese haben dann andere Möglichkeiten, ihre Angebote zu finanzieren. Wir hoffen auf euer Verständnis, das Verständnis eurer Eltern und auch der Pädagogen. Doch falls mal eine Werbeeinblendung stört, dann denkt doch bitte daran, ohne die Anzeigen könnten wir auf die Dauer diese Seite im Internet nicht anbieten. 

 

WERBUNG