Zeitstrahl

    Wu-Di - der kriegerische Kaiser

    von 141 v. Chr. bis 87 v. Chr.

    Die Han-Kaiser wollten in China wieder einen zentralen Staat errichten. Von außen wurde China vor allem im Nordwesten bedroht. Das Reitervolk der Xiongnu war recht angriffslustig.

    Bekannt wurde während der Han-DynastieWu-Di, der "kriegerische Kaiser" (141 bis 87 v. Ch.). Es gab erste Kontakte zum Römischen Reich. Es wurde auch die Grundlage für eine Handelsstraße gelegt, die später unter dem Namen Seidenstraße den Westen mit dem Osten verbinden sollte. 

    China entdecken