Wer war Mahatma Gandhi?

    Mahatma Gandhi gilt noch heute als Symbolfigur des gewaltfreien Widerstandes.

    Bis 1947 herrschte Großbritannien über Indien, denn es war eine von den Briten unterworfene Kolonie. Mahatma Gandhi und viele andere Inder wünschten sich jedoch die Unabhängigkeit Indiens. Gandhi wurde zum Anführer einer gewaltfreien Bewegung gegen die britische Herrschaft, der sich viele Inder aus allen Kasten anschlossen.

    Der Widerstand zeigte sich darin, dass die Inder den Anordnungen der Briten nicht Folge leisteten oder nicht in der britischen Verwaltung arbeiteten. Der Widerstand dauerte viele Jahrzehnte.

    Gandhi erwarb sich jedoch immer mehr Feinde unter den Hindus, weil er das Kastensystem ablehnte und auch versuchte, mit den vielen Muslimen friedlich zu leben. 1948, ein Jahr, nachdem Indien seine Unabhängigkeit wiedererlangt hatte, wurde Mahatma Gandhi von einem besessenen Hindu erschossen.

    Mehr zu Gandhi erfährst du bei den Zeitklicks.