Warum trugen die Spartaner rote Kleidung?

    Sparta - ein Leben für das Militär

    Die männlichen Spartaner widmeten ihr leben ganz dem Kriegsdienst. Und wer hat die Äcker bestellt und die ganze sonstige Arbeit getan? Das waren die Heloten, die in dieser Zeit das Land bewirtschafteten. Begannen die jungen Spartaner mit dem Militärdienst, so mussten sie sich das Haar und den Bart wachsen lassen. Warum das? Sie sollten auf jeden Fall auf ihre Feinde furchterregend wirken. Herodot, der griechische Geschichtsschreiber, berichtet sogar, dass sich die Spartaner vor jeder Schlacht die Haare gekämmt haben. Vielleicht wären sie ja ungekämmt noch siegreicher gewesen?

    Abhärtung gehörte für einen Spartaner dazu

    Die Soldaten waren in Sparta sehr gut ausgebildet. Sie taten ja auch nicht viel anderes als jeden Tag den Kampf zu trainieren und ihre Körper abzuhärten. Sparta besaß - so sagte man zumindest - die am besten ausgebildete Armee Griechenlands. Bis zum Alter von 60 Jahren konnte ein Spartaner zum Militär einberufen werden. Die Kleidung der Spartaner soll von roter Farbe gewesen sein, damit man darauf keine Blutflecken entdecken konnte. Ganz schön praktisch, Fleckentferner hatten die Spartaner wahrscheinlich noch nicht. Und wer weiß, vielleicht auch das schon - neben den wilden Bärten und den Frisuren - den Feinden noch mehr Angst eingejagt.

    Sparta hatte keinen Schutzwall

    Auf jeden Fall war für einen Spartaner der Schutz des Staates am wichtigsten und nicht das Wohlergehen des Einzelnen. Dieser ging in der Menge der Spartaner unter und opferte auch für den Staat sein Leben, wenn es denn so sein musste. So wurde Spartas Armee auch nicht so oft besiegt. Nur gelegentlich unterlag sie dem Feind. Trotzdem hatte die Stadt Sparta keinen Schutzwall. Die Spartaner waren der Meinung, jeden Angriff von außen problemlos abwehren zu können. Am meisten Angst hatten sie vor ihren eigenen Leuten, den Heloten, die ja als Sklaven für sie arbeiteten. Ein Helotenaufstand war das Schlimmste, was sich die Spartaner vorstellen konnten. Und dagegen hätte dann ja auch keine Außenmauer geholfen, so hofften sie durch Abschreckung die Heloten im Griff zu haben, damit diese sich nicht die Spartaner erhoben.