Zeitstrahl

    Kreta und Mykene

    von 2.900 v. Chr. bis 1.200 v. Chr.

    Als griechische Geschichte bezeichnet man die Geschichte des Mittelmeerraums, der von den Griechen besiedelt wurde.

    Doch die Griechen hießen am Anfang gar nicht Griechen, diese Bezeichnung vergaben erst später dann die Römer. Aber wir kennen die Menschen, die das heutige Griechenland, Teile der Ägäis und sogar Gebiete im heutigen Italien und Spanien besiedelt haben, als Griechen.

    Der Ursprung der griechischen Geschichte und auch der europäischen Hochkulturen lag aber gar nicht auf dem Festland, sondern auf einer Insel im Mittelmeer: auf der Insel Kreta.

    Gefällt dir das Video? Dann kannst du es gerne im Bereich Schulmaterialien auf deinen Rechner herunterladen und auch zu Lernzwecken verwenden.

    Zum Downloadbereich "Minoische Kultur"

    Griechen entdecken