Woher hat Ganesha seinen Elefantenkopf?

    Ganesha wird im Hinduismus als Gott der Weisheit verehrt.

    Einer Legende zufolge zeugte Shiva mit seiner Frau Parvati einen Sohn, den sie Ganesha nannten. Shiva ging auf eine lange Reise und als er nach Haus zurückkehrte, sah er einen Fremden vor seinem Haus. Er schlug ihm den Kopf ab, ohne zu wissen, dass es sein eigener Sohn war.

    Weil er seinen Fehler wiedergutmachen wollte, befahl er seinen Dienern, den Kopf des ersten Lebewesens zu bringen, das ihnen begegnete. Das erste Lebewesen, auf das sie trafen, war nun aber ein Elefant. Dessen Kopf setzte Shiva auf Ganeshas Rumpf, um ihn zum Leben zu erwecken.

    Welche Bedeutung hat Ganesha für die Hindus?

    Jeder hinduistische Gottesdienst beginnt mit einem Gebet an den Gott Ganesha. Die Hindus bitten Ganesha um Glück. Statuen des Ganesha sollen in den Häusern der Hindus für Erfolg und Segen sorgen.