Wir formen griechische Säulen aus Ton

    Die Griechen liebten Säulen, Säulen in allen Varianten, möglichst kunstvoll verziert. Und ohne die Säulen gäbe es in Griechenland auch keine Tempel, denn diese bestehen meist aus Säulen. Drei Varianten von Säulen haben die Griechen erfunden: die dorische, die ionische und die korinthische Säule. Wir versuchen eine dorische Säule im Kleinen nachzubauen.

    Du brauchst:

    • Keramiplast
    • Eine Schüssel mit Wasser

    1. Rolle das Keramiplast wie einen Teig, bis es schön geschmeidig und biegsam wird. Hierbei immer wieder ein bisschen Wasser hinzufügen.

    2. Im Anschluss formst du deine Säule aus dem gerollten "Rohstück". Das Kapitell - also das "Dach" der Säule - rollst du wie eine kleine Schnecke. Dorische Säulen besaßen dieses schneckenförmig gerollten Kapitelle.

    3. Am Schluss kannst du deine Säule noch verzieren, so wie es dir gefällt. Dann trocknen lassen. Falls du mehrere Säulen bauen möchtest, dann versuche es doch gleich mal mit einem echten griechischen Tempel! Viel Spaß dabei.