Buchtipps

    Wolfsjahre

    Wolfsjahre

    "Wolfsjahre" spielt mitten im Dreißigjährigen Krieg. Der 14-jährige Friedrich stammt aus einer reichen Frankfurter Kaufmannsfamilie. Das Unglück bricht über die Familie herein, als Soldaten Friedrichs 10-jährigen Bruder Martin rauben. Friedrich will den Bruder suchen und verlässt heimlich sein Elternhaus und seine Stadt.

    Unterwegs erlebt er zahlreiche Abenteuer und erfährt am eigenen Leib die Schrecken des Krieges. Sein Wegbegleiter wird Philipp, mit dem er so manches Mal in Bedrängnis gerät. Friedrich und Philipp leben eine Zeit lang bei den Marodeuren, sind dann Rossjungen im Heer des Feldherrn Tilly. Sie erleben die Zerstörung Magdeburgs mit, hungern in einem verlassenen und geplünderten Dorf und sind Zeugen der Schlacht bei Lützen. So ist der Jugendroman nicht nur spannend, sondern auch ein Stück lebendiger Geschichtsunterricht.

    Günther Bentele: Wolfsjahre. Carlsen 2007.

    Empfohlen ab 12 Jahren.

    • Wolfsjahre
    • Luther und die Macht des Wortes
    • Martin Luther
    • Wissen mit Pfiff: Die Renaissance
    • Im Netz der Falschmünzer
    • Von Martin Luther den Kindern erzählt
    • Das Luther-Quiz
    • Das Kloster der Ketzer
    • Die ersten Siedler in Nordamerika
    • Das magische Baumhaus: Im Land der ersten Siedler
    • Nichts als die Freiheit! Der deutsche Bauernkrieg
    • Leonardo da Vinci
    • Der Anschlag in Wittenberg