Was ist Bronze?

    Wie stellt man Bronze her?

    Bronze ist ein Metall. Es kommt aber nicht einfach so in der Natur vor wie Gold, Silber oder Kupfer, die als Erze in der Erde zu finden sind. Bronze muss man erst herstellen. Dazu benötigt man Kupfer und Zinn. 90 Anteile an Kupfer und 10 Anteile an Zinn werden miteinander verschmolzen. Dann gießt man die Mischung in eine Form aus Stein oder Ton.

    Auf diese Weise entstanden Schwerter, Speerspitzen oder Dolche. In einer zweiteiligen Tonform konnte man auch Dinge mit schrägen Kanten gießen, z. B. eine Axt mit einer spitz zulaufenden Klinge.

    Dieses neue Metall  wurde Bronze genannt. Der Name leitet sich her von Brundisium. Das ist der lateinische Name der italienischen Stadt Brindisi. Dort wurde in der Antike besonders viel Bronze hergestellt und mit Bronze gehandelt.