...Patrizier - reich und edel?

    Wer waren die Patrizier?

    Patrizier sind die Angehörigen der alteingesessenen Oberschicht im alten Rom. Sie fühlten sich als Nachkommen der Gründer Roms. Sie waren wohlhabend und besaßen meist größere Ländereien. Sie stellten die Senatoren.

    In den Anfängen der Republik hatten nur sie Zugang zu den politischen Ämtern wie dem Konsulat. In den Ständekämpfen  setzten die Plebejer mehr Rechte für sich durch und bekamen eigene Vertreter für die Volksversammlung.