Die Vorläufer der Pyramiden: Mastabas

    Was sind die Mastabas?

    Von Pyramiden hast du sicher schon gehört und weißt genau, wie die aussehen, aber kennst du die Mastabas? Die Pyramide ist eine Bauform, meist mit quadratischer Grundfläche, die aus unterschiedlichen alten Kulturen bekannt ist wie Ägypten, Lateinamerika, China und auch den Kanaren. Die Vorstufe der Stufenpyramiden waren Mastabas. Die Mastabas sind meist älter als die Pyramiden.

    Mastaba bedeutet nichts anderes als "Bank"

    Die Mastaba bedeutet im Arabischen "Bank" und ist ein rechteckiges Ziegel- oder Steinmassiv mit Wänden, die als Böschung ausgestaltet sind. Sie sind Teil des Grabaufbaus der Ägypter im Alten Reich. Wie das genau ausgeschaut hat, siehst du auf dem Foto oben.

    Die Mastaba wurden von der Reichseinigung bis zum Ende des Mittleren Reichs gebaut. Die Pyramiden lösten die Mastaba als königliche Grabanlage ab, diese wurde dann noch als private Grabform genutzt.