Wir basteln ein ägyptisches Senet-Spiel

    Brettspiele waren in Ägypten sehr beliebt. Nicht nur der Pharao spielte gerne, sondern auch die Bauern. Wenn sie Zeit hatten und nicht auf den Äckern arbeiten mussten. Das beliebteste Brettspiel in Ägypten war das Senet-Spiel. Es ist ganz einfach herzustellen und auch die Spielregeln sind leicht zu verstehen. Du brauchst für das Senet-Spiel:

    Du brauchst:

    • einen alten Karton, am besten etwas dicker
    • Stift
    • Lineal
    • Filzstift
    • Ton oder Keramiplast (Vorsicht trocknet sehr schnell)
    • Farbe und Pinsel
    • Zum Spielen noch Würfel

    1. Zeichne und schneide dein Spielbrett

    Zeichne mit einem Stift ein Rechteck in der Größe von 20 x 6 Centimetern auf den Karton. Schneide das Rechteck im Anschluss aus.

    2. Male das Raster für das Spielfeld

    Teile das Rechteck in 20 kleine Qudarate, indem du zwei Querlinien und 8 Längslinien ziehst. Verbinde die Markierungen im Anschluss zu einem Raster und ziehe dann den Rand mit einem Filzstift nach.

    3. Bastle deine Figur

    Zu einem Senet-Spiel gehören 10 Spielfiguren. Wir haben als Figuren kleine Skarabäen ausgesucht. Die sehen ein bisschen wie Käfer aus. Der Skarabäus war in Ägypten ein wichtiger Glücksbringer. Forme aus Ton oder Keramiplast erst einmal kleine Käfer.

    4. Male die Figuren an

    Die Spielfiguren müssen zunächst trocken. Bei Ton dauert es länger als bei Keramiplast, das trocknet recht schnell und muss zwischendurch immer ein bisschen mit Wasser angefeuchtet werden, damit es formbar bleibt. Male deine Figuren mit unterschiedlichen Farben deiner Wahl an.

    5. Die Spielregeln

    So wie auf dem Foto könnten die lustigen Kerlchen dann aussehen. Vielleicht aber auch anders. Wichtig ist, dass sie möglichst eine glatte Fläche auf der Unterseite haben. Für das Spiel brauchst du die Figuren, das Spielbrett und zwei Würfel. Und einen Mitspieler.

    6. Spielen

    Ihr würfelt im Wechsel und zieht eure Figur je nach Zahl der Augen auf dem Würfel vorwärts. Du kannst dir aussuchen, mit welcher Figur zu ziehen willst. Kommst du auf ein gegnerisches Feld, so muss dein Mitspieler seine Figur auf das Feld setzen, auf dem deine Figur zuvor stand. Wer alle gegnerischen Figuren zuerst ins Ziel gebracht hat, ist der Gewinner des Spiels.