Zeitstrahl

    Die Anfänge der Polis

    von 800 v. Chr. bis 700 v. Chr.

    Die griechische Polis war ein Stadtstaat mit einem bestimmten Regierungssystem, das sich schon am Ende der so genannten Dunklen Zeit entwickelt hat. Die Griechen lebten in vielen solcher Poleis, das ist der Plural von Polis.

    Im ursprünglichen Wortsinn bedeutet Polis eine befestigte Höhensiedlung und wurde auch Akropolis genannt. In Athen wurde Polis noch bis ins 5.  Jahrhundert v. Chr genauso wie der Begriff Akropolis verwendet.

    Diese Poleis lassen sich aufgrund von archäologischen Funden zunächst an der kleinasiatischen Küste - das ist in der heutigen Türkei - und danach auch in Griechenland nachweisen. Wann genau die Polis entstanden ist, lässt sich nicht mehr sagen. Das war in den verschiedenen Regionen Griechenlands auch sehr unterschiedlich. Die meisten Poleis, die um 600 v. Chr. nachgewiesen wurden, waren auch noch sehr klein. Es lebten meist nur ein paar hundert Menschen in diesen "Dörfern".

    Woher kommt die Politik?

    Von "Polis" wird auch unser Wort "Politik" abgeleitet. Das System der Polis überdauerte ungefähr acht Jahrhunderte. Auf dem Foto siehst du die Akropolis in Athen. 

    Griechen entdecken