Buchtipps

    David Livingstone - Das Geheimnis der Nilquellen

    David Livingstone - Das Geheimnis der Nilquellen

    Wo liegen bloß die Quellen des Nils? Das fragte man sich seit Jahrhunderten. Zwei Forscher zerstritten sich sogar über diese Frage. 1866 machte sich der berühmte Afrikaforscher David Livingstone auf, das Rätsel um den Nil zu lösen. Auf seiner Expesition verschwand er spurlos... Erst fünf Jahre später wurde er gefunden...

    Und noch einmal rund 150 Jahre später leitet der Abenteurer Neil McGrigor eine moderne Expedition, um die Nilquellen endlich zu finden. Er berichtet in diesem Buch von seiner gefährlichen Reise. Sie beginnt an der Mündung des Nil im Mittelmeer und führt zu faszinierenden Landschaften und lebensbedrohlichen Situationen im Angesicht von Stromschnellen, Krokodilen und bewaffneten Rebellen.

    Das schöne Buch aus der Reihe "Abenteuer - Maja Nielsen erzählt" wurde zum 200. Geburtstag David Livingstones 2013 neu aufgelegt. Neben wunderschönen neuen Fotos aus Afrika enthält es informative Kästen, die Hintergründe aufdecken und erklären.

    Maja Nielsen: David Livingstone - Das Geheimnis der Nilquellen. Gerstenberg 2013. Empfohlen ab 8 Jahren.

    • Der Schiffsjunge der Santa Maria
    • Kühne Abenteurer und furchtlose Entdecker
    • Die großen Entdeckungsreisen
    • Die wunderbaren Reisen des Marco Polo
    • Entdecker und Entdeckungen
    • Wer war das? Abenteurer und Entdecker
    • James Cook - Die Suche nach dem Paradies
    • David Livingstone - Das Geheimnis der Nilquellen
    • Arktis und Antarktis
    • Der Untergang des Aztekenreichs
    • WAS IST WAS: Entdecker und ihre Reisen
    • Die großen Entdecker
    • Humboldt und die wahre Entdeckung Amerikas