Zeitstrahl

    England

    von 1649 bis 1742

    Die Mutter der Parlamente

    Die Entwicklung Englands unterschied sich von der anderer europäischer Nationen. Die Republik in England war zwar nicht von Dauer, doch die Macht des Königtums wurde stärker eingeschränkt. Die Habeas-Corpus-Akte war ein Schritt in Richtung Machterweiterung des Parlaments und die Grundlage für einen Rechtsstaat. Die "Glorious Revolution" in England führte schließlich zur ersten europäischen Verfassung. Auch wenn das englische Parlament noch kein modernes Parlament war, war es ein Wegweiser in die Zukunft. So wurde England zur konstitutionellen Monarchie.

    Großbritannien

    Am 1. Mai 1707 entstand das Königreich Großbritannien. England und Schottland hatten sich zusammengeschlossen und auf ein gemeinsames Parlament geeinigt. Auch Wales gehörte zum Königreich Großbritannien. Die einzelnen Länder hatten keine eigenen Parlamente mehr.

    Absolutismus entdecken