Zeitstrahl

    Pharao Cheops: die berühmteste Pyramide, sein Werk

    von 2.589 v. Chr. bis 2.566 v. Chr.

    Pharao Cheops - Schöpfer des ältesten Weltwunders

    Cheops war der 2. Pharao der 4. Dynastie im Alten Reich. Über ihn und seine Regierungszeit gibt es wenige Zeugnisse. Uns bekannt ist er vor allem wegen seines Grabmals, der berühmten Cheops-Pyramide.

    Der ägyptische Name des Pharaos Cheops lautet Chufu. Das bedeutet "möge er (der Gott) mich schützen". Die meisten Pharaonen hatten auch nicht nur einen Namen, sondern viele verschiedene.  "Cheops" stammt aus dem Griechischen. Viele Bezeichnungen, wie wir sie heute kennen, sind übrigens Griechisch und gar nicht Ägyptisch. Von dem Pharao, der die berühmteste Pyramide der Welt geschaffen hat, gibt es nur ein kleine neun Zentimeter große Statue, die im Ägyptischen Museum in Kairo steht. Diese siehst du auf dem nebenstehenden Foto.

    Seine Pyramide, die berühmte Cheops-Pyramide, ist die älteste und zugleich größte Pyramide der drei Pyramiden von Giseh. Sie ist auch das älteste Weltwunder der Antike, das überhaupt heute noch zu sehen ist.

    Ägypten entdecken