Zeitstrahl

    Die Ottonen

    von 918 bis 1024

    Erst dem Nachfolger von Konrad, Heinrich I., gelang es, eine neue Dynastie zu festigen: die der Herrscher aus Sachsen. Sie stammten aus dem Adelsgeschlecht der Liudolfinger.

    Nach den drei nachfolgenden Königen, die alle Otto hießen, werden sie auch die Ottonen genannt. Der letzte sächsiche Herrscher war Heinrich II. Nach dessen Tod ging die Königswürde auf die Salier über.

    Hochmittelalter entdecken